Nach erfolgreichem Auftakt im vergangenen Jahr finden die 2nd Reutlingen E-Mobility Days – RED bei WAFIOS statt. Auch in diesem Jahr stellen die Partnerunternehmen wegweisende Technologien für die E-Mobilität rund um das Thema „Efficient Powertrain“ aus. In enger Kooperation zeigen GEHRING und WAFIOS erstmals den gesamten Fertigungsprozess eines Stators als Produktionslinie. Mit innovativen Lösungen von der Kupferdrahtfertigung bis zum Messen der fertigen Hairpins runden die Mitausteller das Programm ab.

Seien Sie dabei - Registrieren Sie sich jetzt!

Rückblick 2020 – 1st REDs: Zusammen mit den Partnerfirmen Trumpf, Zeltwanger, Zeiss, Gom, Harrandt, HPW Metallwerk GmbH, Copaltec, Röscher und Witels-Albert, wurden Lösungen entlang des gesamten Hairpin-Fertigungsprozess vorgestellt. Dabei konnten die Teilnehmer persönlich oder virtuell zukunftsweisende Technologien in allen Hairpin-Fertigungsbereichen erleben.

SpeedFormer

Flexible Serienfertigung von Hairpins

  • Fertigung von Hairpins mit 1,0s Taktzeit bei höchster Genauigkeit auf dem SpeedFormer
  • Adaptives Richten: Messung der Geradheit von Kupfer-Profilmaterial in Kombination mit elektrisch-angesteuertem Richtmodul
  • Sicher von der Entwicklungsphase bis zur Serienproduktion dank durchgängiger WAFIOS-Fertigungstechnologie für Prototypen und Großserien
  • Hohe Ausbringungsleistung bei geringem Platzbedarf und wirtschaftlichen Investitionskosten
  • Qualitätssicherung dank integrierter Prüfung der Geometriemerkmale z.B. Schenkelstellung oder Kontaktfläche mit intelligenter Kameratechnik
  • Die Vorteile des 3D-Biegens – ohne formgebundene Werkzeuge – erlauben flexible Wechsel zwischen verschiedenen Hairpin-Geometrien ohne Werkzeugtausch

FMU 32 E, FMU 40 E

Hairpin-Biegemaschinen für Kleinserien von Hairpins

  • Das neuentwickelte Sonderdrehwerk erlaubt erstmals die Herstellung von Flachspulen z.B. für Axialflussmotoren
  • Die vollständige Laserintegration in die WAFIOS Benutzeroberfläche, kompaktes Layout mit einfacher Bedienung
  • Die Simulation des Biegeprozesses eröffnet im Bereich Elektromobilität neue Möglichkeiten, beispielsweise als Instrument zur Machbarkeitsanalyse oder Kollisionskontrolle
  • Das WAFIOS Hairpin- Werkzeugsystem verbindet ein aktives Rotationszugbiegen mit der Agilität von klassischen Drahtbiegewerkzeugen, verhindert ein Rutschen des Materials zum Werkzeug und steigert die Qualität komplexer Geometrien
  • Die neuentwickelte Einzugseinheit verhindert Verformungen des Profilmaterials und ermöglicht, im Zusammenspiel mit dem patentierten Werkzeugsystem, eine Lageorientierung der Endschenkel

BMF 60

Biegemaschine für Stromschienen (Busbars)

  • Höchste Präzision auch für kleinste Biegeradien mit minimalen Biegeabständen dank speziell konzipiertem Biegewerkzeug
  • Abschneideeinrichtung für Flachmaterial erreicht optimale Schnittqualität speziell für Stromschienen
  • Einzigartige Verdreheinrichtung erlaubt die Herstellung komplexer Biegeteilgeometrien und prozessinternen Ebenenwechsel (Twisten)
  • Abioslieren mittels Laserabisoliereinrichtung erlaubt flexible Positionierung der Kontaktstellen
  • Simulationssoftware für Flachmaterial erlaubt die Machbarkeitsprüfung

Gehring

Die STW 1000 ist die neueste Maschine im Bereich Hairpin Statorproduktion von Gehring

  • Multi-Lagen-Twisten mit frei einstellbarem Rückfederungsvorhalt
  • Axiale Kompensation für alle Twistlagen
  • Kraft- und Drehmomentüberwachung zur Prozessevaluation
  • Schneller Wechsel des Werkzeuges
  • Kompakte Bauweise
     

STW – Welding

Unsere Lösung für den optimierten Laserschweißprozess von Hairpins im Statorblechpacket

  • Automatisiertes Spann- und Maskierungssystem
  • Sicheres Schweißen durch Spannen, Schneiden und Schweißen in einer Aufspannung
  • Wärmeeinbringungsoptimierte Schweißprozessführung

​​​​​​​Wir freuen uns diese Maschine auf den RED's präsentieren zu können

Copaltec GmbH

Verguss von Statoren

  • Optimale Verbindung zwischen Bauteil und Kühlkörper
  • Reduzierung der Betriebstemperatur um mehr als 30 °C
  • Steigerung der Dauerleistung um mehr als 20 %
  • Erhöhung des Wirkungsgrades um 3 %

Feinwerktechnik Otto Harrandt GmbH

Vielseitige, ausgefeilte Technik zur Qualitätssicherung im Bereich der E‐Mobility.

  • Qualitätsprüfung zur frühzeitigen Fehlererkennung
  • Nachregelung der Einzelprozesse durch In‐Line Messdaten
  • Steigerung der Gesamtausbringung
  • Web‐basierte Datenbank zur Prozessüberwachung und Produktionsoptimierung

Sichergestellt durch HARRANDT Prüfmodule

  • Draht ‐ Prüfmodul (In‐Line)
  • Lackrückstandskontrolle (SPC)
  • Hairpin ‐ Prüfmodul (In‐Line und SPC)
  • Stator ‐ Prüfmodul (In‐Line und SPC)

WITELS-ALBERT GmbH

Führen, Richten und Transportieren von Prozeßmaterialien

  • Zuverlässige Komponenten mit hoher Leistungsdichte für die Herstellung von Busbars und Hairpins
  • Hohe Variantenvielfalt in unterschiedlichen Baugrößen
  • Aktiv konfigurierbare Richtapparate und Richtsysteme
  • Einbaufertige Systeme mit Merkmalen nach Wunsch
  • Teilautomatisierte Richttechnik
  • Prozeßsimulation und Inline-Drahtdiagnose

HPW Metallwerk GmbH

LEADING E-PERFORMANCE

  • Moderne Elektromotoren für EV’s, PHEV’s, HEV’s und FCEV’s benötigen neuartige und anspruchsvolle Lösungen im Bereich der Stator-Wicklung sowie bei den verwendeten Isolationsmaterialien. HPW – als Spezialist für isolierte Wickeldrähte aus Kupfer – bietet unterschiedliche und in Eigenregie entwickelte Lösungen für diverse Anwendungen, Spannungsniveaus und Spezialanforderungen an. 
  • Für Hochvolt-Anwendungen über 800V wurden Rund- und Flachdrähte mit Isolationen aus extrudierten Hochleistungspolymeren wie PEEK oder PI entwickelt, welche signifikant bessere Produkteigenschaften besitzen. Die Drähte von HPW setzen Maßstäbe in der Produktqualität und erfüllen die anspruchsvollen Anforderungen namhafter Kunden.
  • Zu den verfügbaren Lösungen gehören: Flachdrähte mit PAI-Lack, Rund- und Flachdrähte isoliert mit extrudiertem PEEK, Rund- und Flachdrähte isoliert mit extrudiertem Polyimid, Polyimid-Folien-isolierte Flach- und Runddrähte
  • Formstabile Flachleiter (rigid busbars) werden als Energieleitungen in Elektrofahrzeugen verwendet. Flachleiter müssen überdurchschnittlichen Belastungen standhalten. Engste Biegeradien verursachen zudem hohen mechanischen Stress für den Stromleiter und die Isolation.

TRUMPF Laser- und Systemtechnik GmbH

Laserentlacken

  • Hochleistungskurzpulslaser TruMicro mit angepasstem Spotprofil für hohen Füllgrad und hohe Flächenabtragsleistung
  • Schnellste Bearbeitungszeiten für alle Beschichtungsmaterialien und Schichtdicken ohne Beeinflussung des Leitermaterials
  • Skalierbares Optikkonzept je nach Drahtquerschnitt

Livedemo Laserabisolieren mit TruMicro 7070 an Wafios FMUe

Laserkontaktieren

  • Hochleistungsscheibenlaser TruDisk, frei programmierbare Scanneroptik PFO und intelligente Vision Line Sensorik
  • Vermessen und lagegeregeltes Schweißen an allen Pins ermöglichen 100% Qualität ohne Anbindungsverlust
  • Spritzerarmes und porenfreies Verschweißen der Hairpins durch Bright Line Weld Mehrspotschweißen
  • Skalierbares Leistungs- und Optikkonzept je nach Drahtquerschnitt und Anordnung der Bauteile und zur Optimierung der geplanten Maschinenkonzepte
  • TRUMPF Experten unterstützen individuell bei der Prozessentwicklung und Umsetzung aller Technologien mit dem Wissen aus unserer eigenen Verfahrensentwicklung und mehr als hundert Kundenprojekten

Hexagon

Messung von Hairpins und Stromschienen (Busbars)

  • Inspektion von Hairpins und Stromlaufschienen
  • Neue Software BendingStudio XT (Sep 2021)
  • Bauteile mit runden, quadratischen oder rechteckigen Querschnitten
  • Reverse Engineering Funktion
  • Serienbegleitende optische Lehrprüfung erfolgt innerhalb von Sekunden
  • Die Bedienung kann der Anwender innerhalb von 10 Minuten erlernen
  • Bauteile mit glänzenden Oberflächen werden ohne Vorbehandlung gemessen
  • Ermittlung von Korrekturwerten für CNC Biegemaschinen

Die brandneue Software BendingStudio XT integriert alle wichtigen Systeme zur Rohr- und Drahtvermessung wie z.B. TubeInspect P8.2|P8.2 HRC sowie P16.2 und P16.2 HRC Modelle oder Absolute Arm mit Scanner

KIT - wbk

Institut für Produktionstechnik

Das wbk Institut für Produktionstechnik des Karlsruher Instituts für Technologie entwickelt und erforscht gemeinsam mit seinen Industriepartnern innovative Fertigungs- und Montageprozesse, um elektrische Antriebe in Zukunft effizienter produzieren zu können. Im Fokus der Messebeteiligung stehen flexible Fertigungstechnologien und die Prozessmodellierung:

  • Numerische Prozessmodelle für die Formgebung von Hairpin-Steckspulen sowie das Twisten und Laserschweißen von Statoren mit Hairpin-Wicklung
  • Digitale Prozessketten zur effizienten Werkzeugauslegung und die intelligente Prozessparametrierung
  • Kinematische Lösungsansätze für den schnellen und flexiblen Prototypenbau

RWTH Aachen - PEM

Chair of Production Engineering of E-Mobility Components

Das PEM der RWTH Aachen entwickelt gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Forschung die Elektrofahrzeugproduktion von heute und morgen – von der Idee über die Industrialisierung bis zur Serienproduktion. Die Gruppe Electric Drive Production setzt den Fokus auf die Realisierung einer wirtschaftlichen Produktion des elektrischen Antriebsstranges:

  • Erforschung und Weiterentwicklung einer stückzahl- und variantenflexiblen Hairpin-Stator-Produktion
  • Nutzung KI-basierter Methoden für eine effiziente, wirtschaftliche und nachhaltige Elektromotorenproduktion
  • Entwicklung neuer Lösungsansätze und Fertigungstechnologien für die Elektromotorgeneration von morgen

Sichern Sie Sich jetzt Ihren Termin


Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag 9:00 Uhr - 18:00 Uhr. Freitag 9:00 Uhr - 16:30 Uhr

Vom 25. - 29.10. liegt der Eventfokus auf den Onlineveranstaltungen. Live-Besuche sind weiterhin möglich, können jedoch mit Einschränkungen im Messeprogramm verbunden sein. Sollten Sie einen Live Termin in diesem Zeitraum wünschen wenden Sie sich bitte an events@wafios.de.

Interessen bitte ankreuzen
Mitaussteller

*Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden

Kontaktdaten

WAFIOS AG
Silberburgstraße 5
D - 72764 Reutlingen

Telefon: +49 7121 146-0
Fax: +49 7121 146-250

E-Mail: events@wafios.de
Internet: www.wafios.com

Gehring Technologies GmbH
Gehringstraße 28,
D - 73760 Ostfildern

Telefon: +49 711 3405-0
Fax: +49 711 3405-295

E-Mail: events@wafios.de
Internet: www.gehring-group.com